Pulverbeschichtung, Feuerverzinken

Wir liefern Produkte, die wir für Sie gefertigt haben vorzugsweise mit einer Oberflächenbearbeitung aus.

Pulverbeschichtung in RAL

Das Pulverbeschichten oder die Pulverlackierung ist ein Beschichtungsverfahren, bei dem ein elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet wird.
Feuerverzinkte und anschließend pulverbeschichtete Stahlbauteile. Typische Untergründe für die Pulverlackierung sind Stahl, verzinkter Stahl und Aluminium. Die erzeugten Pulverlackschichten haben typischerweise Schichtdicken zwischen 60 und 120 μm. Abhängig von Anwendung und Oberflächenausprägung kann die Schichtdicke jedoch auch ober- oder unterhalb dieses Bereichs liegen.

Feuerverzinken

Das Feuerverzinken ist ein Verfahren, um Stahl vor Korrosion (Rost) zu schützen. Durch Feuerverzinken wird ein metallischer Zinküberzug auf Eisen oder Stahl durch Eintauchen in geschmolzenes Zink (bei etwa 450 °C) aufgebracht. Dabei bildet sich an der Berührungsfläche eine widerstandsfähige Legierungsschicht aus Eisen und Zink und darüber eine sehr fest haftende reine Zinkschicht. Die Zinkschichtdicken von stückverzinkten Stahlteile liegen üblicherweise zwischen 50 und 150 Mikrometern.

Eloxieren

Vernickeln

Brünieren

Beizen

und vieles mehr ...

Download / weitere Informationen

Zurück