Claudia Pechstein achter Platz in Pyeongchang - Olympia 2018

Pyeongchang. Olympia 2018    F&F live vor Ort

„Ob vierte oder achte ist doch egal“ - Medaille oder nichts!

Kämpfen bis zur totalen Erschöpfung und dann achte werden. Stimmen werden aufkommen, Claudia Pechstein sei zu alt, warum weiter laufen. Oh wie wir das nicht mehr hören können. Die auf Gold gesetzte Eisschnelllauf niederländische Festung Sven Kramer wird sechster. Ist er mit 31 Jahren zu alt? Nein, das ist Olympia, das ist Sport. Die Olympia-Geschichte ist voll mit unerfüllten Medaillien-Erwartungen. Das macht es doch aus, das ist doch der Reiz. Weil nichts sicher und garantiert ist, arbeiten wir härter, trainiert der Sportler mehr. Und der Zuschauer fiebert mit, freut sich mit oder leidet.

Claudia Pechstein ist amtierende Vize-Weltmeisterin und immer wieder in der Lage, bei Weltcups auf das Podium zu laufen. Die vor 12 Monaten in Pyeongchang bei der Weltmeisterschaft von ihr erzielte Zeit hätte gestern zu Bronze gereicht. So ist Olympia.

Wir sind auf jeden Fall froh und stolz. Und außerdem gibts 2 weitere Chancen für Claudia Pechstein bei dieser Olympiade und zwei weitere Medaillen Chancen für unser neues Team! Der nächste Lauf ist der wichtigste Lauf.

Wir? Wir sind das Team um Andreas Babbe und seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter Johannes Strobel, die eine spezielle Schleiftechnik entwickelt haben. Wir sind die F&F Lasertechnik um Janine Kühl, Andreas Babbe und Jens Sager mit rd. 40 Mitarbeitern. Wenn wir nicht forschen, dann sind wir in der industriellen Metallverarbeitung zuhause.

Beste grüße direkt aus PyeongChang von F&F

Andreas Babbe, Jens Sager und Johannes Strobel!

Claudia Pechstein achter Platz in Pyeongchang - Olympia 2018

Zurück